Unsere aktuellsten Bilder

 

21. Trakehner Hengstschau Münster-Handorf
21. Trakehner Hengstschau Münster-Handorf

Trakehner.

Schon immer hat uns diese Rasse am meisten fasziniert.
Keine andere Zucht bringt solch außergewöhnliche Pferde hervor.

 

Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf unserem Hof Achtern Kamp!

Seit über dreißig Jahren haben Trakehner Pferde in unserem Leben ihren festen Platz. Ob im Sport, in der Freizeit oder in der Zucht – sie sind unsere treuen Begleiter. Unsere Zucht ist besonders auf die Pflege und die Weiterentwicklung des Trakehner Springpferdes ausgerichtet.

Machen Sie sich auf den folgenden Seiten ein Bild über unsere Philosophie, unsere Pferde und unser Leben.

Unten stehend finden Sie unsere aktuellen Neuigkeiten. Schönes, Wissenswertes und tolle Fotos...

… Schauen Sie sich ruhig um, ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen der Neuigkeiten und dem Anschauen meiner Fotos.


Ihre

Sigrun Wiecha

Trakehner in Polen und Tschechien

Ende September findet in Sokolnik - nahe Elblag - auf dem Hof von Miiroslav Kulpinski die Trakehner Hengstleistungsprüfung - und für die polnischen Trakehner - auch Körung statt. Aus Deutschland sind einige ältere Trakehner Hengste angereist, deswegen musste der polnische Trakehner Verband eine eigene HLP veranstalten. In Bielice werden nur noch 3- jährige Hengste geprüft. Das war auch der Grund, warum wir auf die Fohlenbewertungsreise in Polen verzichtet haben.
Für uns geschenkte Zeit, um unsere Freundin Alicja Kaminska in Naterki zu besuchen und einige Tage in der alten polnischen Hauptstadt Krakau zu verbringen.

 

Die Mühe der deutschen Beschicker hat sich nicht gelohnt - Sieger wurde der von Miroslav Kulpinski gezogene Veritas Victis.

Leider war das Wetter kalt, regnerisch und einfach unfreundlich. Baden im See - zu kalt, Spazierengehen in Olsztyn - zu naß. Also machen wir uns auf nach Krakau.

Hier wurde das Wetter auch nicht besser - trotzdem haben wir den Aufenthalt genossen ! Ein Wiedersehen mit Krakau nach 15 Jahren - aber der Flair dieser Stadt ist immer noch der Gleiche ! Wir haben den Wawel besucht, waren im Kazimiersz, dem jüdischen Viertel von Krakau, haben eine Synagoge besucht und lecker in einem kleinen jüdischen Restaurant gegessen.
Dann wurde es Zeit, nach Bolatice zu fahren. Dr. Vit Holý wartet mit seinen Trakehner auf uns. Auch hier sind deutsche Trakehner Züchter, die ihre Hengste zur Prüfung stellen. Dr. Hans Ernst Wezel hat seinen Top Gun v. Schenkendorf zur Prüfung gestellt und wir treffen unseren alten Bekannten Ibrox Park v. Hirtentanz, den Vit auf der Körung 2018 in Neumünster gekauft hat. Eine Überraschung für mich - wir treffen "Erste" eine Enkelin der Tussi v. Parforce, die Karl-Heinz Schulenburg gezogen hat. Nach seinem Tod ist die Heling-Tochter nach Tschechien verkauft und über Umwege bei Vit gelandet. Tussi v. Parforce hatte ihre Stutenleistungsprüfung in Travental mit einer " 10 " beendet.